Modulare Warnsysteme

Systeme für Zivilschutz und Alarmierungseinrichtungen.

Vorsicht ist besser als Nachsicht. Aus diesem Grund empfehlen wir, sich lieber heute als morgen mit dem Thema Warnsysteme zu beschäftigen. Modulare Warnsysteme dienen dazu, auf nicht alltägliche Situationen aufmerksam zu machen. Auf Ihr Unternehmen übertragen bedeutet dies, dass im Fokus stehende Bereiche automatisiert überwacht und sensible (Mess-)Daten an Ihre Analysestation übermittelt werden können. Im Falle einer Gefahrenlage wird diese umgehend festgestellt und ein Alarm ausgelöst. Sie können die von Ihnen definierte Zielgruppe über die ungewöhnlichen Faktoren informieren und Handlungsempfehlungen geben.

Wir unterstützen Sie insbesondere bei der Technologie (Hardware) zwischen Sender und Empfänger, welche für ein leistungsfähiges und hochverfügbares Alarmierungs- und Kommunikationssystem erforderlich ist. Erfahren Sie auf dieser Seite auch etwas zum Thema Cell Broadcast.

Bei dem komplexen Thema Zivilschutz sind wir Ihr kompetenter Partner.

Feuer Alarm

Anwendungsbereiche

Modulare Warnsysteme können überall dort zum Einsatz kommen, wo unter bestimmten Umständen mit einer akuten und drohenden Gefahr zu rechnen ist. Hierzu gehören u. a.:

  • Versorgung und Infrastruktur betreffende Bereiche
  • Öffentliche Sicherheit
  • Industrie (Chemische, biologische, radioaktive und nukleare Gefahren)
  • extreme Wetterereignisse, Feuer
  • Gefahrenabwehr
  • Krisenprävention

Technologie

Alle Sendestationen und Warnserver sind über gesicherte Datenleitungen miteinander verbunden, um auch während extremer Situationen eine wechselseitige Verbindung gewährleisten zu können. Die Übermittlung sensibler Daten erfolgt über zuverlässige, hochverfügbare und ausfallsichere Alarmierungs- und Kommunikationssysteme.

Von uns erhalten Sie individuelle Sonderlösungen, welche höchsten Sicherheitsstufen gerecht werden. Dabei greifen wir u. a. auf unsere Erfahrungen mit Rugged Servern, gehärteter IT und ultramobilen Serverlösungen zurück.

Cell Broadcast

Um die gesamte Bevölkerung erreichen zu können, wurde das sogenannte Cell Broadcast entwickelt. Dabei werden Textnachrichten an alle mobilen Endgeräte gesendet, welche sich in einem bestimmten Gebiet aufhalten. Die Übermittlung erfolgt an die Mobiltelefone aller Personen in dieser Funkzelle – und nicht wie bei einer SMS nur an einen bestimmten Empfänger.

Da nicht festgestellt werden kann, wer die Warnmeldungen empfangen hat, gilt Cell Broadcast als ein sehr datenschutzfreundliches Warnsystem.

Warnsystem: 3 Phasen im Warnfall

Auslösung

In der ersten Phase eines Gefahrenfalls erkennen die Sende- und Empfangssysteme die Notlage. Um schnell reagieren zu können, kann auf vorgefertigte Warnmeldungen zurückgegriffen oder eine neue Vorlage erstellt und über das Vollsystem ausgelöst werden.

Übertragung

Nach der Auslösung beginnt die Phase, in welcher die Daten zu den Warnmultiplikatoren bzw. den Steuersystemen der Endgeräte hin übertragen werden.

Es besteht die Möglichkeit einer automatisierten Übertragung, zu welcher wir Sie gern beraten.

Empfang

In der dritten Phase wird die definierte Zielgruppe kontaktiert. Dies kann über akustische Signale (z. B. Sirenen) oder auch über Warnmeldungen mit Handlungsanweisungen auf Endgeräten erfolgen. Eine sehr effiziente Technik ist das Cell Broadcast.

Menü